Schieben statt Radfahren

Anstatt den Rad-Fußweg zu pflegen und verkehrssicher vorzuhalten wird ein Schild aufgestellt (B 51 Ostseite Oesede-Süd). Wir haben nachgemessen: Danach müssen die RadfahrerInnen 650 m bis zum Abzweig Wellendorfer Str. schieben. Am 26.10.19 wurde der Grasbewuchs entfernt, was die Situation nur graduell verbessert, da die verlegten Steine verrutscht sind, sich wölben, Steine auseinanderklaffen usw. Angesichts der Nähe zu den bergabwärtes flott fahrenden LKWs eine gefährliche Dauersituation. Auf der anderen Seite der Stadt gen Osnabrück ist die Situation eher noch schlechter wie die beiden weiteren Fotos zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.