ÖPNV mit Menschen, die

diesen betreiben, häufig schlecht bezahlt werden und starken Arbeitsbelastungen ausgesetzt sind . In der Region streiken sie bei der Eurobahn z. B. für einen gemeinsamen Tarifvertrag für alle Beschäftigten. Die Gewerkschaften kämpfen für die Gleichbehandlung und gleiche Bezahlung der Beschäftigten auch in Tochtergesellschaften, GmbHs usw.. Kamen 1998 auf eine/n Beschäftigte/n 46.152 Fahrgäste im Jahr, waren es 2017 mit 69.993 etwa 51% mehr. Mehr Infos: Umsteigen und Fakten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.