Haltestellen …

… erfordern Pflege und Unterhaltung, denn sie sind quasi die Tür zum ÖPNV. Wir haben schon oft darüber berichtet und wie auch berichtet der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Osnabrück (VLO) und der Stadt GMHütte (am 17.1.20) einen detailierten Vorschlag zur Unterhaltung der Haltestellen übermittelt. Am 21.1.2020 berichtete die NOZ darüber. Am selben (!) Tag, also am 21.1.20, waren zumindest die zentralen Haltestellen Gildehaus und Oesede-Haller Willem von der Stadt gereinigt worden. Ein Erfolg? Oder der Beleg dafür, dass nur bei öffentlichem Aufsehen getan wird, was eigentlich getan werden muss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.