Region Osnabrück mit …

ca. 550.000 Einwohnern auf 2.366 qkm braucht die Verkehrswende, die die neue Landrätin vorantreibt und an der zwei Netzwerke regional arbeiten, in denen der VfM mitmacht. Für das Regio-Treffen am 25.2.20 und das Klimanetzwerktreffen AG Verkehr am 26.2.29 um 19.00 h in der Lagerhalle in OS hat der VfM eine erste Bestandsaufnahme zur Region vorgelegt: hier Ergänzungen, Hinweise, Informationen und Kritik dazu werden gerne in die nächste Version eingearbeitet. Mailen an mail@vfm-os.de

300.000 Menschen leben …

… in und um Osnabrück, einschl. des gesamten Landkreises sind es mehr als eine halbe Million Menschen.

Eine neue Landrätin, die den ÖPNV zu einem wichtigen Schwerpunkt ihrer Arbeit machen will. Ein in 2019 in Stadt und Land verabschiedeter Nahverkehrsplan. Ein neues Busliniennetz (nur) in Osnabrück ab 5.2.2020. Mehr Mittel für den ÖPNV vom Bund. Tägliche Berichterstattung über den ÖPNV in der NOZ. Goldene Zeiten für den künftigen ÖPNV in der Region? Die Entwicklung beschleunigen und die Verkehrswende voranbringen will das Regionale Netzwerk „Mobilität“. Zur Auftaktveranstaltung in OS kamen über 50 Personen, eingeladen vom Bürgerdialog Verkehrswende Osnabrück, Klimaallianz Osnabrück, Lokale Agenda Osnabrück, Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften und Verkehr für Menschen (VfM). Der Beitrag des VfM bei der Veranstaltung: hier

Weiter geht es am 25. Februar 2020 um 18.30 in der Katholischen Familienbildungsstätte an der Großen Rosenstr. 18.

Aktiv im Februar 2020

Einiges ist los zur Klima- und Verkehrswende im Februar 2020:

  • Treffen Stadtbahninitiative: Mo, 3. Febr. 2020, 17.00 h Gaststätte Treibhaus, Johannisstr. 78, OS. Dazu der Bericht in der NOZ: hier
  • Die Arbeitsgruppe Mobilität im Klimanetzwerk Osnabrück trifft sich in der Lagerhalle in OS im Raum 204 am Di, 4. Febr. 2020 um 19.00 h.
  • Das Klimanetzwerk OS insgesamt hat das nächste Treffen am Di, 18. Febr. 2020 um 19.00 h in der Lagerhalle.
  • Das Regionale Netzwerk Verkehr (eine Name muss noch gefunden werden) hat nach der Gründungsveranstaltung am 27.1.20 das erste Arbeitstreffen am Di, 25. Febr. 2020 um 18.30 h in der Kath. Familienbildungsstätte in OS (Große Rosenstr. 18).
  • Aktuell: Schweigedemo von Fridays For Future gegen die Siemens-Geschäfte mit Kohlestrom am Mi, 5. Febr. 2020 um 15.30 h vor dem Theater in OS.

Per Bus, Bahn, Rad oder Fuß

…unterwegs in der Region Osnabrück ist schwierig, langwierig, umständlich, z. T. gefährlich. Das muss sich ändern. Um die Verkehrswende in Stadt und Land gemeinsam voran zu bringen, treffen sich am 27.1.20 Verkehrsinitiativen, interessierte oder engagierte Personen beim Vernetzungstreffen „Nachhaltige Mobiltät“ in Osnabrück. Der VfM ist an der Vorbereitung des Treffens beteiligt gewesen. Die übrigen Akteure, das Programm und ein Diskussionsvorschlag zu den Zielen des Netzwerks finden sich hier.

Verkehr in der City GMHütte

Der VfM hat bei einer SPD-Veranstaltung am 25.11.2019 eine Bestandsaufnahme zur Verkehrssituation der „City“ von Georgsmarienhütte vorgestellt. Dabei wurden auch Konzepte der SPD zur Parkraumbewirtschaftung, zum ÖPNV und zur Verkehrssicherheit aus den 90er Jahren in Erinnerung gerufen. Der Bericht auf der SPD-Homepage hier.

Schaden in der Oberleitung

Westend Verlag 2019, 20,- €

Am 27. November 2019 ab 19.00 Uhr wird Arno Luik das Buch in der Buchhandlung Sedlmair vorstellen.

Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Sedlmair und beim VfM zum Preis von 8,- € .

Aktuelle Buchbesprechung in „Das Parlament

Zur Vorbereitung: Film im NDR vom 28.10.10 I Interview mit Arno Luik vom 16.11.19 .

Anreise: Mit dem Haller Willem 18.35 h ab OS-HBF – Ankunft Oesede 18.46 – rechts Richtung Zentrum bzw. Kreuzung gehen – auf der rechten Seite bleiben – hinter der Ampel ca. 150 m nach der ersten Einmündung. Per Bus ab Neumarkt/Johannisstr. (Linien 463 / 464 / 467 / 468 / 469) bis Gildehaus – dann Fußweg wie zuvor beschrieben (Fußweg ca. 5 Min.)