Weihnachtsgeschenke …

Drei überaus interessante und und meinungsfreudige 2019 erschienene Bücher zum Thema Verkehr und zum Verschenken: Abgefahren als Ergänzung und Vertiefung zu unserer Lesung/Buchvorstellung am 27.11.19. Darin enthalten die Forderungen der „Initiative Rettet die Bahn“. Abgefahren ist auch das Buch von Hans-Jochen Vogel (Jahrgang 1926), der mit Präzision und nüchternen Worten beschreibt, wie das Grundrecht auf Wohnen gegen die Wand gefahren wird. Bezug zum ÖPNV? Nicht bezahlbarer Wohnraum treibt die Menschen aus der Stadt, das erzeugt Verkehr. Die Nähe zu ÖPNV-Haltstellen hat Auswirkungen auf die Miethöhe – das spricht das Buch an. Das Beste: Vogel hat klare, nachvollziehbare Vorschläge und Forderungen, die für die gesamte Republik gelten.

Das dritte Buch befasst sich mit dem motorisierten Individualverkehr (MIV) und der vermeintlichen Lösung E-Mobilität. Analytisch, detailliert, mit einer Fülle von Fakten und eindeutigen Schlussfolgerungen.

Die Mitgliedschaft beim VfM als Geschenk?

Schaden in der Oberleitung

Westend Verlag 2019, 20,- €

Am 27. November 2019 ab 19.00 Uhr wird Arno Luik das Buch in der Buchhandlung Sedlmair vorstellen.

Karten im Vorverkauf in der Buchhandlung Sedlmair und beim VfM zum Preis von 8,- € .

Aktuelle Buchbesprechung in „Das Parlament

Zur Vorbereitung: Film im NDR vom 28.10.10 I Interview mit Arno Luik vom 16.11.19 .

Anreise: Mit dem Haller Willem 18.35 h ab OS-HBF – Ankunft Oesede 18.46 – rechts Richtung Zentrum bzw. Kreuzung gehen – auf der rechten Seite bleiben – hinter der Ampel ca. 150 m nach der ersten Einmündung. Per Bus ab Neumarkt/Johannisstr. (Linien 463 / 464 / 467 / 468 / 469) bis Gildehaus – dann Fußweg wie zuvor beschrieben (Fußweg ca. 5 Min.)

PlaNOS sucht neuen Fahrgastbeirat

Der Fahrgastbeirat Osnabrücker Land der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück (PlaNOS) setzt sich in diesem Jahr neu zusammen. Das ehrenamtliche Gremium mit einer Amtszeit von bis zu 4 Jahren vertritt die Meinungen der Fahrgäste aus Stadt und Land Osnabrück. Der Fahrgastbeirat sammelt Anregungen zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs und diskutiert aktuelle Themen.

Gesucht werden Fahrgäste, die aus dem Landkreis oder der Stadt Osnabrück kommen, um eine gute Mischung der Interessenslagen im Fahrgastbeirat vertreten zu haben. Auch sind Fahrgäste mit einem unterschiedlichen Fahrverhalten angesprochen: Gelegenheitsnutzer sind genauso willkommen wie Vielfahrer!

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2019.

Ausführliche Informationen und die Bewerbungsunterlagen können unter www.planos-info.de heruntergeladen werden.

Der VfM wird als Interessensvertretung von ÖPNV-Nutzern anstreben, im neuen Fahrgastbeirat vertreten zu sein.